Google+

Anmeldung

Sie sind durch einen Haus- oder Facharzt zur Behandlung in unser Krankenhaus eingewiesen worden. Sicher hat er Ihnen schon einige Informationen darüber gegeben, was Sie alles für den Aufenthalt bei uns bei sich haben sollten.

Damit Sie auch wirklich nichts vergessen, haben wir für Sie eine Checkliste vorbereitet.

Checkliste

Patienten tragen im Krankenhaus am liebsten bequeme Kleidung und möchten auch auf persönliche Toilettenartikel nicht verzichten. Bringen Sie deshalb Toilettenartikel nach Ihrem Geschmack und möglichst bequeme Schuhe und Hausschuhe mit. Besonders wenn Sie nur eingeschränkt laufen können, ist geeignetes bequemes Schuhwerk ratsam.

Für den Fall, dass es Ihnen unmöglich war, die wichtigsten Dinge (Bademantel, Nachthemd usw.) mitzubringen, sind Ihnen unsere Mitarbeiter behilflich. Gerne stellen wir Ihnen auch fehlende Kleidung, Handtücher oder Waschzeug zur Verfügung.

Falls Sie Medikamente einnehmen, bringen Sie bitte eine aktuelle Liste der Medikamente mit. Diese werden Ihnen von uns zur Verfügung gestellt. Möglicherweise bekommen Sie von uns ein so genanntes Generikum mit gleicher Wirkungsweise. Die Qualität Ihrer Behandlung wird dadurch nicht beeinträchtigt.

Begleitperson

Die Unterbringung einer Begleitperson ist in Abhängigkeit von der Bettenbelegung möglich. Ist kein Attest des behandelnden Arztes auf medizinische Notwendigkeit einer Begleitperson vorhanden, müssen die Kosten von 45 € pro Tag in der Regel selbst getragen werden.

Fragen Sie hierzu bei Ihrer Versicherung nach, ob eine Kostenübernahme möglich ist. Darin enthalten sind Unterkunft und Verpflegung.

Zahlen müssen Sie diesen Betrag an der Kasse der Patientenaufnahme.

Wertsachen

Wertgegenstände und größere Geldbeträge sollten gegen Quittung in der Patientenaufnahme hinterlegt werden oder bei Angehörigen oder Freunden abgegeben werden.

Für den Verlust von Geld und Wertsachen kann das Krankenhaus keine Haftung übernehmen.

Kasse

An der Kasse unseres Hauses direkt neben der Patientenaufnahme haben Sie die Möglichkeit, Ihr Telefon an- und abzumelden und bei stationären Aufenthalten die gesetzliche Eigenbeteiligung in Höhe von 10 € täglich zu entrichten. Gerne können Sie auch mit EC-Karte bezahlen.

Außerhalb der Kassenöffnungszeiten können Sie das Telefon auch an der Pforte/Information an- und abmelden.

Die gesetzliche Eigenbeteiligung in Höhe von täglich 10 € können Sie auch außerhalb der Kassenöffnungszeiten überweisen.

Bei Überweisungen bitte Ihre Aufnahmenummer als Verwendungszweck vermerken und den Gesamtbetrag Ihrer Eigenbeteiligung auf folgendes Konto überweisen:

Sparkasse Neuss · BLZ 305 500 00 · Konto-Nummer 337 303
IBAN DE76 3055 0000 0000 3373 03 · BIC WELADEDNXXX

Sollten Sie von der Zuzahlung/Eigenbeteiligung befreit sein, bitten wir Sie, Ihren Befreiungsausweis an der Kasse vorzulegen.

Zurück Weiterempfehlen Seite drucken