Google+

Zentrale Notaufnahme / Zentralambulanz

DSCF4197

Herzlich Willkommen

IN DER ZENTRALAMBULANZ IM KREISKRANKENHAUS DORMAGEN

Bei uns werden alle Patienten behandelt die notfallmäßig durch den Hausarzt, Rettungsdienst oder auf Grund von Selbsteinweisung zu uns kommen.In der Zentralambulanz finden jährlich ca. 60.000 Patientenbehandlungen mit steigender Tendenz statt.

Unser Ziel ist es, die Primärversorgung aller Notfallpatienten anhand von Behandlungsstandards adäquat nach Schwere des Krankheitsbildes durchzuführen, ggf. Kontakt zu der weiterversorgenden Fachklinik aufzunehmen oder nach Erstversorgung und Stabilisierung die Verlegung in eine andere Klinik mit spez. Fachrichtungen ( z.b. Urologie ,Neurochirurgie usw.) durchzuführen.

Seit April 2012 sind wir ein DIO Cert zertifiziertes Lokales Traumazentrum zur Versorgung schwerstverletzter Unfallopfer, angeschlossen am Traumanetzwerk der Uni Düsseldorf.

Am KKH Dormagen steht seit dem 01.08.2013 ein rund um die Uhr einsatzbereiter Linksherzkathetermessplatz zur Verfügung. Hier können akute Herzerkrankungen rasch therapiert werden.

Falls notwendig werden die Patienten bereits in der ZNA ( Zentralen Notaufnahme) mittels Monitor überwacht. Hierzu stehen entsprechende Behandlungsplätze zur Verfügung.

Notfälle aus dem Fachbereich Gynäkologie und Geburtshilfe werden an die entsprechende Fachabteilung weitergeleitet.

Notfälle aus dem orthopädischen Fachbereich werden Werktags ab 16:00 Uhr , Freitags ab 15:00 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen in der ZNA aufgenommen. In dieser Zeit ist die Orthopädie nicht besetzt. Der diensthabende Chirurg kann Ihnen jedoch eine Schmerztherapie ( schmerzlinderndes Medikament) anbieten.

Am Wochenende und an Feiertagen findet zwischen 11:00 Uhr und 11:30 Uhr eine orthopädische Notfallsprechstunde statt.

Zur schnellen Diagnostik steht ebenfalls rund um die Uhr ein Labor sowie die Radiologische Abteilung mit konv. Röntgen sowie einem CT , zur Verfügung.

Prinzipiell bemühen wir uns Patienten nach der Reihenfolge Ihres Eintreffens zu behandeln.

Da aber in der Notfallmedizin Zeit ein sehr wichtiger Faktor spielt und manchmal wenige Minuten über die Zukunft eines Menschenlebens entscheidend sein können, ist die Reihenfolge unseres Handelns vom Schweregrad der Erkrankung gesteuert. Darüber hinaus wird der Betrieb der Zentralen Notaufnahme von nicht planbaren und akuten Ereignissen beeinflusst.

Das Team der Notaufnahme

 

Zurück Weiterempfehlen Seite drucken