Google+

Unfallchirurgie

Unfallchirurgie

Die unfallchirurgische Abteilung ist dem überregionalen Traumanetz Düsseldorf und Köln angeschlossen.

Die Knochenbruchbehandlung erfolgt mit modernsten Implantaten, die eine frühe Beübung erlauben. Dies ist insbesondere für die immer älter werdenden Patienten eine Grundvoraussetzung um ihre Selbstständigkeit zu erhalten.

Auch die jungen Patienten liegen uns sehr am Herzen. Kindliche Brüche werden über Minischnitte mit kleinen Implantaten schonend versorgt. Der notwendige stationäre Aufenthalt wird dabei durch die Eltern- / Kindbetreuung unterstützt und extrem kurz gehalten.

Zu speziellen Behandlungsschwerpunkten und Versorgungstechniken steht Ihnen ein umfangreiches Informationsportal zur Verfügung.

Arbeitsunfälle können im Rahmen der D-Arztzulassung und der Zulassung zum Schwerverletztenverfahren der Berufsgenossenschaften uneingeschränkt ambulant und stationär behandelt werden.

Zurück Weiterempfehlen Seite drucken