Google+

Knieendoprothetik

Liebe Leserin, lieber Leser,

mit dem zunehmenden Anstieg der durchschnittlichen Lebenserwartung ist eine Zunahme aller Verschleißerscheinungen an den Gelenken verbunden. Durch die Änderung des sozialen Umfeldes älterer Menschen sind viele vor die Frage gestellt, sich ein künstliches Kniegelenk einsetzen zu lassen.

Heute wünscht man sich auch mit zunehmendem Alter körperlich mobil zu bleiben. Die schmerzfreie Beweglichkeit der Gelenke ist eine wesentliche Voraussetzung für aktives Handeln im Beruf und in der Freizeit. Besonders die Schmerzen schränken die Beweglichkeit und damit auch die Lebensqualität ein. Ein künstliches Gelenk befreit von Schmerzen und schafft somit wieder Lebensqualität. Im Allgemeinen sind diese Operationen erfolgreich, aber es bestehen immer noch wenige Risiken.

Diese Seiten wollen Ihnen einige wichtige Informationen über Ihre Erkrankung, den Kniegelenkersatz, die Nachbehandlung und Ihr Leben mit einem künstlichen Kniegelenk geben und mit einigen praktischen Ratschlägen dienen. Keine noch so gute Broschüre kann eine ausführliche Beratung ersetzen - sie soll lediglich eine Ergänzung zu dem Gespräch mit Ihrem Arzt sein.

Zurück Weiterempfehlen Seite drucken